Wanne-Eickel-Historie


Direkt zum Seiteninhalt

Volksfest Cranger Kirmes

Kirmes

Vom Pferdemarkt zu einem der größten Volksfeste Deutschlands


Seit Jahrhunderten rüstet sich Wanne-Eickel - jeweils Anfang August - für die Cranger Kirmes. Längst hat diese sich zu einem der größten Volksfest Deutschlands entwickelt. In ihrer Bedeutung ist sie mit dem Münchener Oktoberfest, den Cannstatter Wasen und dem Hamburger Dom durchaus zu vergleichen.




Das war`n noch Zeiten.
Ein Stück Cranger Kirmes im Rückblick.


mehr...



Wusstest Du schon...


mehr...



Die Kirmessensation im Jahre 1847.


mehr...




Es ist doch nicht alles Zuckerwatte was weiß und flauschig ist.


mehr...



Es ist schon einiges los auf der Kirmes 1952.


mehr...




Vom Pferdemarkt zum Volksfest.


mehr...




Die schwerste Frau der Welt war die absolute
Volksfestattraktion des Jahres 1911 auf Crange.


mehr...






Wie das Windrad zum Symbol für
die Cranger Kirmes wurde.



mehr...



Um 1900 waren "die stärksten Männer" die
Volksfestattraktion der Cranger Kirmes.



mehr...



Boxbude eine feste Institution auf dem Rummelplatz.



mehr...



Sammlerobjekt der Fritz-Pin.


mehr...




Der Cranger- Bierdeckel.
Eine immer größer werdende Zahl von Sammlern
ist stets auf der Suche nach neuen Sammlerobjekten.


mehr...




Das Cranger Tor.


mehr...




Das Tagesgespräch auf Crange:
"Lionella, das Löwenweib"



mehr...







Ein Fahr- und Showgeschäft der besonderen Art.




mehr...





Liliputanern in Crange.


mehr...





Steilwandfahrer auf dem Festplatz in Crange.



mehr...





Der Song und das Video Heimat (2011) mit
Sebastian Niehoff genannt Sebel und Willi Thomczyk.


mehr...


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü